Rundreise Botswana – Horseback Safari Botswana

  • Ab / bis Maun
  • Min. 2 / Max. 8 Personen
  • Englisch

Einmal die mystische Landschaft Botswana hoch zu Ross entdecken
Die unendliche Stille der Makgadikgadi erleben
Der Sternenhimmel Afrikas ist überwältigend
Auf einer Reit-Safari kommen Sie den Tieren so nahe wie sonst nie

  1. Reiten während der Zebramigration
  2. Reiten in den Makgadikgadi Salzpfannen
  3. Übernachten im Zelt

Karte

Preise Rundreise Botswana – Horseback Safari Botswana

Die unten aufgeführten Preise sind Richtpreise. Mit einem Klick auf «PREISANFRAGE» und den nachfolgenden Angaben Ihrer entsprechenden Reisedetail-Wünschen, werden Sie von uns in Kürze ein auf Sie massgeschneidertes Angebot erhalten oder von unseren Afrika-Experten persönlich kontaktiert werden.
Oder rufen Sie uns einfach an via 044 386 46 46

Preisinformation
01.12.–31.12. 01.01.–31.03. 01.04.–31.07. 01.09.–30.11. 01.08.–31.08.
Doppel 4750 4890 5180 5580
EZ Zuschlag 1240 0 1250 1790
MUBRTPHB3

Bitte treffen Sie Ihre Auswahl:

Reisende
Zimmertyp

Reisedaten

Dezember 19 24
Januar 28
Februar 4 27
März 6 28
April 4 27
Mai 8
Juni 3 17
Juli 22 29
August 19 26
September 9 23

Unsere Leistungen

Inlandflug gemäss Programm

Unterkunft gemäss Programm

Mahlzeiten gemäss Programm

Getränke (Auswahl limitiert)

Ausflüge und Eintrittsgebühren gemäss Programm

Nicht inbegriffen

Langstreckenflüge

Reit-Ausrüstung

Persönliche Ausgaben und Trinkgelder

Gebühr für optionale Ausflüge und Aktivitäten

Reiseversicherung

Gut zu wissen

Gute Reit-Kenntnisse erforderlich

20 kg Gepäck in weicher Reisetasche inkl. Handgepäck

Reiseprogramm

1. Tag: Maun– Makgadikgadi. (± 6 km/1½ Std.). Individuelle Anreise nach Maun. Kurzer Flug über die Weiten der Makgadikgadi Salzpfannen. Am Flugfeld werden Sie bereits erwartet. Im Camp werden Sie vom Guide über die Verhaltensregeln während der Safari hoch zu Ross informiert. Sie lernen nun Ihr Pferd kennen. Gemeinsam entdecken Sie die nächsten sechs Tage die Makgadikgadi Salzpfannen. Nach einem kurzen Ritt, kehren Sie für einen gemütlichen Sonnenuntergangsdrink zurück in Ihre Unterkunft. Übernachtung Camp Kalahari o. ä. (MA)

2. Tag: Makgadikgadi. (± 12 km/4 Std.). Nach einem leichten Frühstück beginnt Ihre Reit-Safari. Sie durchqueren das Land der tausend Inseln. Die Region mit ihren Palmenoasen gilt als eine der schönsten Botswanas. Unterwegs streifen Zebras, Gnus und Strausse Ihren Weg. Faszinierend das Verhalten der Tiere zu beobachten, wenn Sie mit dem Pferd unterwegs sind. Zum Mittagessen kehren Sie ins Camp zurück. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Pirschfahrt mit dem offenen Safarifahrzeug. Die Chancen stehen hier sehr gut, die seltenen braunen Hyänen zu sehen. Übernachtung Camp Kalahari o. ä. (FMA)

3. Tag: Makgadikgadi. (± 35 km/6–7Std.). Heute ist der längste Reittag. Sie verlassen das Camp Kalahari und übernachten die nächsten zwei Nächte in einem Fly-Camp mitten in der Makgadikgadi. Mit Ihrem treuen Begleiter reiten Sie durch Mopanewälder und Landschaften geprägt von Akazien. Kudus und Elefanten fühlen sich in dieser Gegend besonders wohl. Das Mittagessen nehmen Sie im Schatten eines mächtigen Baobab Baumes ein. Kurze Siesta und Weiterreise zum Camp. Sie übernachten in einfachen Igluzelten. Für die Gruppe stehen eine Buschdusche sowie eine Buschtoilette zur Verfügung. Übernachtung Camping (FMA)

4. Tag: Makgadikgadi. (± 16 km/4 Std.). Kaffee und Tee kochen bereits über dem Feuer. Den heutigen Morgen verbringen Sie mit den Erdmännchen. Sie reiten zum nächsten Erdmännchenbau und warten bis sie langsam erwachen. Ab und zu benutzen die Erdmännchen den Kopf eines Gastes als Aussichtspunkt. Am späten Nachmittag reiten Sie mitten durch die unendliche Weite der Salzpfannen. Zum Sonnenuntergang halten Sie an, schauen zu wie Millionen von Sterne langsam am Himmel erscheinen. Nirgends auf der Welt ist es so still wie in den Pfannen, Sie können Ihr Blut in den Ohren rauschen hören. Übernachtung Camping (FMA)

5. Tag: Makgadikgadi. (± 28 km/5 Std.). Sie reiten zurück ins Camp Kalahari, vorbei am Champans Baobab. Der bekannteste Baum Afrikas wurde früher als Postbüro genutzt. Im 2016 ist er aus noch unerklärlichen Gründen umgestürzt. Auch liegend lässt sich erkennen wie massiv der Baum einst war. Ankunft in der Unterkunft am späten Nachmittag. Gemeinsam lassen Sie den Abend am wärmenden Feuer ausklingen. Übernachtung Camp Kalahari o. ä. (FMA)

6. Tag: Makgadikgadi–Maun. Heute Morgen lernen Sie die traditionellen Buschmänner besser kennen. Mit Händen und Füssen erzählen Sie aus Ihrem Alltag. Lassen Sie sich von diesem speziellen Volk in Bann ziehen. Anschliessend Verabschiedung von Ihrer Reisegruppe und Ihrem Pferd. Rückreise nach Maun. Individuelles Anschlussprogramm. (F)

  • Facebook
  • E-Mail

    Empfehlen Sie diese Reise auch Ihren Freunden. Einfach Absender und Empfänger Name und E-Mail Adresse angeben und E-Mail absenden.




    Bitte geben Sie Name und e-Mail Adresse von Absender und Empfänger bekannt. Die Adressen werden ausser für Ihre Empfehlung nicht für Marketingzwecke verwendet.

  • Speichern
  • Drucken

Private Safaris Vorschläge

Thamalakane River Lodge Botswana | Maun

2
  • 2 Erwachsene
Ab Chf Preis pro
Person/Nacht
129
Thamalakane River Lodge

Maun Lodge Botswana | Maun

2
  • 2 Erwachsene
Ab Chf Preis pro
Person/Nacht
135
Maun Lodge

Chobe Bush Lodge Botswana | Chobe Nationalpark

3
  • 2 Erwachsene
Ab Chf Preis pro
Person/Nacht
163
Chobe Bush Lodge

Royal Tree Lodge Botswana | Maun

3.5
  • 2 Erwachsene
Ab Chf Preis pro
Person/Nacht
284
Royal Tree Lodge
Rufen Sie uns an
Rufen Sie uns an Weiter zur Reiseanfrage
Weiter zur Reiseanfrage
189+4294958401 | 18:06:05 | 0.51 | v1.7.0 | private-ch-de | MAN-WEB-04 TourWeb © NetMatch