Rundreise Tanzania – The Secrets of Tanzania

  • Ab / bis Arusha
  • 9 Tage
  • Min. 2 / Max. 6 Personen
  • Englisch

Northern Rift Valley, eine der eindruckvollsten Landschaften Tanzanias
Ol Doinyo Lengai - Berg der Götter
UNESCO Weltnaturerbe, Ngorongoro Krater
Spektakuläre Tierbeobachtungen in der Serengeti

  1. Lake Natron
  2. Flamingokolonie über dem Lake Natron
  3. Lake Natron
  4. Elefant im Lake Manyara Nationalpark
  5. Landschaft Ngorongoro Crater
  6. Giraffe im Serengeti Nationalpark
  7. Landschaft im Serengeti Nationalpark
  8. Auf Pirsch
  9. Junger Löwe
  10. Gnus im Wasser
  11. Elefantenbaby mit Mutter
  12. Zebras
  13. Flusspferd
  14. Stolzer Löwe

Karte

Preise Rundreise Tanzania – The Secrets of Tanzania

Die unten aufgeführten Preise sind Richtpreise. Mit einem Klick auf «PREISANFRAGE» und den nachfolgenden Angaben Ihrer entsprechenden Reisedetail-Wünschen, werden Sie von uns in Kürze ein auf Sie massgeschneidertes Angebot erhalten oder von unseren Afrika-Experten persönlich kontaktiert werden.
Oder rufen Sie uns einfach an via 044 386 46 46

Preisinformation
01.12.–14.12. 01.03.–31.03. 26.11.–30.11. 15.12.–28.02. 26.06.–31.08. 01.04.–25.05. 26.05.–25.06. 01.09.–31.10. 01.11.–25.11.
Doppel 3830 4080 3290 3970 3760
EZ Zuschlag 595 640 340 445 460
Doppel (private Basis) 4900 5150 4360 5040 4830
JRORTPST3 ¦ Zuschläge für Aufenthalte vom 17.12.–1.1. + 23.3.–2.4. (CHF 40.- bis 187.- pro Person)

Bitte treffen Sie Ihre Auswahl:

Reisende
Zimmertyp

Reisedaten

Abreise jeden Mittwoch und Sonntag (Private Basis = tägliche Abreise)

Unsere Leistungen

Reise im 4x4 Fahrzeug

Inlandflug gemäss Programm

Unterkunft gemäss Programm

Mahlzeiten gemäss Programm

Ausflüge und Eintrittsgebühren gemäss Programm

Lokale, englisch sprechende Reiseleitung

Nicht inbegriffen

Langstreckenflüge

Persönliche Ausgaben, Getränke und Trinkgelder

Gebühren für optionale Ausflüge und Aktivitäten

Reiseversicherung

Visum: ca. USD 50.– vor Ort

Gut zu wissen

Reiseleitung durch den Fahrer

Deutsch sprechender Fahrer auf Anfrage bei privater Basis

15 kg Gepäck in weicher Reisetasche und Tagesrucksack

Reiseprogramm

1. Tag: Arusha–Lake Manyara. Interessante Fahrt vorbei an Tee- und Bananenplantagen in die Ebene des Rift Valley. Der Lake Manyara Nationalpark liegt auf einem schmalen Uferstreifen entlang des gleichnamigen Sees und den westlichen Abhängen des Rift Valleys (Afrikanischer Grabenbruch). Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Übernachtung Kirurumu Camp o. ä. (MA)

2. Tag: Lake Manyara. Am frühen Morgen unternehmen Sie eine Pirschfahrt im Park. Trotz des Artenreichtums wurde der Park vor allem durch die Baumlöwen bekannt. Paviantruppen und Grüne Meerkatzen durchstreifen den Wald und nicht selten können Sie den Umriss eines Elefanten, der im Wald Nahrung und Schatten sucht, erkennen. Entlang des Seeufers erstrecken sich Grasebenen und bieten Nahrung für Gnus, Zebras, Gazellen, Büffel und Warzenschweine. Am Nachmittag besuchen Sie ein Massai Dorf. Übernachtung Kirurumu Camp o. ä. (FMA)

3. Tag: Lake Manyara–Lake Natron. Nach dem Frühstück Fahrt zum Natron See. Das abflusslose Gewässer befindet sich weit im unzugänglichen Norden des osttanzanischen Rift Valley. Die drückende Hitze und die flimmernde Oberfläche des Salzsees erinnern an das Tote Meer. Die Algen des Sees sind die Nahrungsgrundlage der Flamingos. Übernachtung Lake Natron Camp o. ä. (FMA)

4. Tag: Lake Natron. Heute lernen Sie die Gegend anlässlich eines Ganztagesausfluges besser kennen. Alternativ haben Sie die Möglichkeit, den Berg Ol Doinyo Lengai zu besteigen (nicht inbegriffen). Der fast 2000 m aus der Ebene ragende «Berg Gottes» ist der einzige noch aktive Vulkan im ostafrikanischen Grabenbruch. Übernachtung Lake Natron Camp o. ä. (FMA)

5. Tag: Lake Natron–Ngorongoro. Von der wüstenähnlichen Vegetation des Natron Sees fahren Sie heute in den üppig grünen Wald des Ngorongoro Hochlandes. Übernachtung Ngorongoro Sopa Lodge o. ä. (FMA)

6. Tag: Ngorongoro–Serengeti. Am Vormittag besuchen Sie den faszinierenden Ngorongoro Krater. Eine grosse Anzahl von Gnus, Zebras, Gazellen sowie Büffeln lebt auf verhältnismässig kleinem Raum und mit etwas Glück können Sie auch Löwen und Geparde beobachten. Nach dem Mittagessen in der Lodge fahren Sie in Richtung Serengeti Nationalpark. Übernachtung Ndutu Safari Lodge o. ä. (FMA)

7. Tag: Serengeti. Für Geparde bietet die flache Grasebene beim Ndutu See ein ideales Jagdterritorium. Sie durchqueren heute die zentrale Serengeti. Das Mittagessen nehmen Sie unterwegs in Form eines Picknicks ein. Übernachtung Serengeti Sopa Lodge o. ä. (FMA)

8. Tag: Serengeti. Heute unternehmen Sie eine ganztägige Pirschfahrt im Minibus. Die Serengeti ist der Inbegriff für die endlosen Tiersavannen Ostafrikas. Neben Löwen, Geparden und Leoparden sind auch Impalas, Büffel, Warzenschweine, Giraffen, Elefanten, Krokodile und vieles mehr zahlreich vertreten. Übernachtung Serengeti Sopa Lodge o. ä. (FMA)

9. Tag: Serengeti–Arusha. Nach dem Frühstück Transfer zur Flugpiste und Flug mit dem Kleinflugzeug nach Arusha. (F)

  • Facebook
  • E-Mail

    Empfehlen Sie diese Reise auch Ihren Freunden. Einfach Absender und Empfänger Name und E-Mail Adresse angeben und E-Mail absenden.




    Bitte geben Sie Name und e-Mail Adresse von Absender und Empfänger bekannt. Die Adressen werden ausser für Ihre Empfehlung nicht für Marketingzwecke verwendet.

  • Speichern
  • Drucken

Private Safaris Vorschläge

The Seyyida Hotel Tanzania | Zanzibar

3.5
  • 2 Erwachsene
Ab Chf Preis pro
Person/Nacht
77
The Seyyida Hotel

Lake Duluti Serena Hotel Tanzania | Arusha Nationalpark und Umgebung

4
  • 2 Erwachsene
Ab Chf Preis pro
Person/Nacht
79
Lake Duluti Serena Hotel

Sunshine Marine Lodge Tanzania | Zanzibar

3.5
  • 2 Erwachsene
Ab Chf Preis pro
Person/Nacht
80
Sunshine Marine Lodge

Kisiwa House Tanzania | Zanzibar

3.5
  • 2 Erwachsene
Ab Chf Preis pro
Person/Nacht
83
Kisiwa House
Rufen Sie uns an
Rufen Sie uns an Weiter zur Reiseanfrage
Weiter zur Reiseanfrage
189+4294964476 | 05:36:22 | 0.17 | v1.7.0 | private-ch-de | MAN-WEB-04 TourWeb © NetMatch