Geprüft & begeistert – Flugsafari in Tanzania

Manchmal schleichen wir uns ein bei unseren Rundreisen. Sarah Rutschmann haben wir auf eine Flugsafari in Tanzania
geschickt. Sie war unterwegs mit anderen Reisenden als Privatperson und hat so 1:1 mitbekommen, wie die Gäste diese Reise erlebt haben.

Das Reiseprogramm

1. Tag: Kilimanjaro–Arusha. Am Morgen werden Sie vom Flughafen Kilimanjaro zur Arusha Coffee Lodge gefahren. Der Tag steht zur freien Verfügung. Entspannen Sie im üppigen Garten, am Swimmingpool oder in Ihrer geräumigen Suite. Übernachtung Arusha Coffee Lodge.

2. Tag: Arusha–Tarangire. Am Vormittag besichtigen Sie die Burka Kaffeeplantage. Danach Transfer zum Flughafen von Arusha
und Flug im umgebauten Caravan Flieger zum Tarangire Nationalpark. Nach der Landung werden Sie an der Flugpiste abgeholt
und zur Unterkunft gefahren. Übernachtung Tarangire Treetops Lodge.

3. Tag: Tarangire. Sie entscheiden, an welchen der angebotenen Aktivitäten Sie teilnehmen möchten. Zur Auswahl stehen
Pirschfahrten, Buschwanderungen, der Besuch eines lokalen Massai Dorfes, ein romantischer Stopp auf dem «Sunset Hill» zum
Sonnenuntergang und Nachtsafaris. Die Mahlzeiten werden in der Lodge eingenommen. Übernachtung Tarangire Treetops Lodge.

4. Tag: Tarangire–Ngorongoro. Nach dem Frühstück begeben Sie sich auf eine nächste Pirschfahrt. Unterwegs wird an einem idyllischen Platz ein fantastisches Busch Picknick für Sie vorbereitet. Anschliessend Fahrt zur Flugpiste, wo das Kleinflugzeug bereit steht. Übernachtung The Manor Ngorongoro.

5. Tag: Ngorongoro. Heute besuchen Sie den Ngorongoro Krater. Schon der Blick vom Kraterrand ist einmalig. Es hat schon fast etwas mystisches, wenn der Nebel sich langsam auflöst und den Blick auf den Kraterboden freigibt. Es steht Ihnen der ganze Tag
zur Verfügung, um die vielen verschiedenen Tiere und Vögel zu entdecken, die sich hier tummeln. Übernachtung The Manor 
Ngorongoro.

6. Tag: Ngorongoro–Serengeti. Den heutigen Morgen können Sie nach Ihren Wünschen gestalten. Wählen Sie zwischen einer Fahrt
zum Lake Manyara Nationalpark, einem Fahrradausflug, einem erholsamen Besuch im Spa oder einem spannenden Ausritt hoch
zu Pferd (gegen Gebühr). Nach dem Mittagessen geht die Reise weiter in die Serengeti. Die Unterkunft wird je nach Saison und je
nach dem, wo zu Ihrem Reisezeitpunkt die besten Tierbeobachtungen möglich sind, zugeteilt. Übernachtung Serengeti Migration
Camp/Pioneer Camp.

7. Tag: Serengeti. Ein unvergesslicher Tag in der Serengeti steht Ihnen bevor. Entdecken Sie die faszinierende und vielfältige Tierwelt. Beobachten Sie, wie die Löwen in der Mittagssonne faulenzen, die Elefanten sich im Schlammbad abkühlen, die von Baum zu Baum springenden Affen und einiges mehr. Übernachtung Serengeti Migration Camp/Pioneer Camp.

8. Tag: Serengeti–Arusha. Nach einem reichhaltigen Frühstück entdecken Sie die Region während einer geführten Wanderung
(Serengeti Migration Camp). Bevor Sie von diesem faszinierenden Ort Abschied nehmen müssen, wird Ihnen noch ein exzellentes
Mittagessen auf der Terrasse serviert. Danach Fahrt zur Flugpiste, wo Sie zum letzten Mal den Caravan besteigen und zurück nach
Arusha fliegen. Ein erholsames Anschlussprogramm im romantischen Kilindi Zanzibar bietet sich an.