Kenya

Tsavo Adventure

3 Tage, Ab / bis Mombasa
merken
ab CHF 829.-
  • Tsavo Nationalpark – das grösste Wildschutzgebiet Kenyas
  • Vulkane, Lavaströme und archaische Landschaften
  • Eine vielfältige und faszinierende Tierwelt

Unsere Leistung

Reise im Minibus

Unterkunft gemäss Programm

Mahlzeiten gemäss Programm

Ausflüge und Eintrittsgebühren gemäss Programm

Lokale, englisch sprechende Reiseleitung

Ab / bis Mombasa

  • Min. 2 / Max. 6 Personen

  • Englisch / Deutsch
Gut zu wissen
  • Rundreise mit internationaler Kundschaft
  • In Zusammenarbeit mit einem deutschen Veranstalter
  • Reiseleitung durch den englisch sprechenden Fahrer mit deutschen Sprachkenntnissen
Nicht inbegriffen
  • Langstreckenflüge
  • Persönliche Ausgaben, Getränke und Trinkgelder
  • Gebühren für optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Reiseversicherung
  • Visum: ca. USD 50.– vor Ort

Reiseverlauf

1. Tag: Mombasa–Tsavo Ost. Am frühen Morgen fahren Sie auf der Hauptverbindungsstrasse Mombasa-Nairobi zum Buchuma Gate. Tsavo ist der grösste Nationalpark Kenya’s und er wird durch die Strasse sowie die Eisenbahnlinie in Tsavo Ost und Tsavo West unterteilt. Heute besuchen Sie den Osten, wo die endlosen, mit Dornengebüsch bedeckten Ebenen die Grösse des Parks nur erahnen lassen. Typisch für die Region ist die rote, sandige Lateriterde. Der Park ist bekannt für seine «roten» Elefanten, die sich nach einem erfrischenden Bad zum Schutz gegen die Sonne und Parasiten mit der roten Erde einstäuben. Genauso ist jedes andere Tier, das sich im Staub wälzt, rot gepudert. Diese ungewohnte Färbung – kombiniert mit der Schönheit der Umgebung und dem blauen Himmel – verleiht den Erinnerungsfotos, die Sie hier schiessen, einen ganz besonderen Charme. Der Aruba Damm ist eine Wasserstelle und beliebter Treffpunkt für die verschiedensten Tiere. Nicht selten können dort Impalas, Gerenuks, Gnus, Zebras, Büffel und Giraffen gesichtet werden. Übernachtung Manyatta Camp o. ä. (MA)

2. Tag: Tsavo Ost–Tsavo West. Nach dem Frühstück fahren Sie in den Westteil des Parks, welcher in der Fläche kleiner und zudem hügeliger ist. Die erstarrten Lavaflächen des erst vor 200 Jahren erloschenen Vulkans Shaitani am Nordende des Parks wirken wie die Landschaft eines anderen Planeten. Sie besuchen die Mzima Quellen, wo glasklares Wasser – kommend von den Chyulu Hügeln – in zwei Teiche fliesst. Diese Quellen versorgen die Grosstadt Mombasa mit Wasser. An den Ufern der Mzima Springs sonnen sich Krokodile und im Wasser tummeln Flusspferde. Ein unterirdischer Tunnel erlaubt den Besuchern, die grossen Buntbarsche zu beobachten, die sich in den Teichen ebenfalls sehr wohl fühlen. Der Tsavo gilt ausserdem – mit mehr als 1000 verschiedenen Arten – als wahres Vogelparadies. Übernachtung Voyager Ziwani Camp o. ä. (FMA)

3. Tag: Tsavo West–Mombasa. Vor dem Frühstück begeben Sie sich auf eine Buschwanderung, danach kehren Sie ins Camp zurück. Sie verlassen den Park und nehmen das Mittagessen unterwegs im Form eines Picknicks ein. Sie fahren zurück an die Küste. (FM)

Reisedaten

  • Abreise jeden Freitag und Sonntag (Private Basis = tägliche Abreise)
Wir helfen Ihnen mit der Planung Ihrer Traumreise

Mo. - Fr. 08.30h - 18.00h durchgehend

Preise Tsavo Adventure

Die unten aufgeführten Preise sind Richtpreise. Über die direkte Offertanfrage unten oder die Anfrage über den Merkzettel werden Sie von uns in Kürze ein auf Sie massgeschneidertes Angebot erhalten bzw. von unseren Afrika-Experten persönlich kontaktiert werden.

MBARTPTA3
Bronze01.12.–30.11.
Doppel829
EZ Zuschlag133
Doppel (private Basis Minibus)999
Doppel (private Basis 4x4)1134

Offertanfrage

Ihre Kontaktdaten
Ihre Reisedaten