Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Tanzania

Be a Photographer

7 Tage, Ab / bis Dar es Salaam
merken
ab CHF 7'990.-
  • Unterwegs mit den Reisebloggern und Fotografen Steffi und Stefan in die ursprünglichen Parks im Süden Tanzanias
  • Mit Gleichgesinnten dem grössten Hobby nachgehen – der Fotografie
  • Vielfältige und reiche Fauna & Flora bewundern

Unsere Leistung

  • Inlandflüge gemäss Programm
  • Unterkunft gemäss Programm
  • Mahlzeiten gemäss Programm
  • Getränke in den Unterkünften (limitierte Auswahl)
  • Ausflüge und Eintrittsgebühren gemäss Programm
  • Schweizer, deutsch sprechende Betreuung durch die Fotografen

Ab / bis Dar es Salaam

  • Min. 4 / Max. 12 Personen

  • Deutsch

Gut zu wissen
  • Exklusive Private Safaris Rundreise
  • Betreuung bis 6 Personen durch den Schweizer Fotografen Stefan
  • Betreuung ab 7 Personen durch die zwei Schweizer Fotografen Steffi und Stefan
  • 30 kg Gepäck in weicher Reisetasche und Tagesrucksack
Nicht inbegriffen
  • Langstreckenflüge
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Gebühren für optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Reiseversicherung
  • Visum: ca. USD 50.– vor Ort

Reiseverlauf

1. TAG: Dar es Salaam–Selous. Ihr Abenteuer startet am Morgen beim Einsteigen in das Kleinflugzeug mit dem Ziel Selous. Das Reservat ist das grösste kontrollierte Wildschutzgebiet Afrikas, wobei nur ein kleiner Teil davon für Foto-Safaris geöffnet ist. Bei Ankunft im Camp haben Sie genügend Zeit, Ihr komfortables Zelt zu beziehen, bevor das Mittagessen serviert wird. Machen Sie sich anschliessend mit der Umgebung vertraut und laden Sie nochmals Ihre Kameras, bevor Sie am Nachmittag in Begleitung Ihres englisch sprechenden Guides zur ersten Safari im offenen Geländewagen aufbrechen. Mit etwas Glück laufen Ihnen bereits die ersten Raubtiere über den Weg, die Sie fotografisch festhalten können. Übernachtung Roho Ya Selous o. ä. (MA)

2./3. TAG: Selous. Während den nächsten Tagen sind Sie wiederum auf der Suche nach den besten Fotomotiven, die der abwechslungsreiche Park zu bieten hat. Das schöne Licht in den frühen Morgenstunden und nachmittags lässt das Herz eines jeden Fotografen höher schlagen. Sie fahren gemächlich durch mit Büschen und einzelnen Bäumen durchzogene flache Ebenen und waldartige Gebiete. Immer wieder beobachten Sie die vielfältige Tierwelt, die im Selous heimisch ist. Riesige Büffelherden, Grosskatzen, Afrikanische Wildhunde, Giraffen, Zebras, verschiedenste Antilopenarten und vieles mehr. Neben den Pirschfahrten unternehmen Sie eine Bootsafari sowie eine geführte Buschwanderung. Spüren Sie die Spannung, wenn Ihr erfahrener Guide eine Elefantenfamilie erblickt und Sie sich den Tieren vorsichtig nähern. Lassen Sie Ihre Fotokamera auch mal ausgeschalten und geniessen Sie den Augenblick. Übernachtung Roho Ya Selous o. ä. (FMA)

4. TAG: Selous–Ruaha. Nach dem reichhaltigen Frühstück verlassen Sie den Selous und fliegen weiter in den Ruaha Nationalpark. Der grösste Nationalpark Tanzanias hält einige unvergessliche Überraschungen für Sie bereit. Ihre Unterkunft befindet sich an bester Lage und an einem trockenen Flussbett. Einzigartig die Kulisse und die Stimmung, wenn Sie in eben diesem Flussbett Ihren Apéro geniessen und beobachten, wie die Sonne hinter den Hügeln verschwindet. Übernachtung Kwihala Tented Camp o. ä. (FMA)

5./6. TAG: Ruaha. Die abwechslungsreichen Landschaftsbilder, die sich Ihnen während den folgenden zwei Tagen bieten, werden Sie in ihren Bann ziehen. Bei jeder Fahrt entdecken Sie eine andere Region und deren Eigenschaften. An einem der Morgen fahren Sie vielleicht zum reizvollen Baobab-Wald und trinken Ihren Kaffee/Tee unter einem der majestätischen Affenbrotbäume. Während einer weiteren Safari fahren Sie über hügeliges Terrain und werden immer wieder mit atemberaubenden Ausblicken belohnt. Oder Sie pirschen entlang einer der Flüsse und horchen dem unterhaltsamen Grunzen der Flusspferde, kurz bevor die Sonne untergeht. Übernachtung Kwihala Tented Camp o. ä. (FMA)

7. TAG: Ruaha–Dar es Salaam. Frühmorgens brechen Sie auf für eine letzte Pirschfahrt, bei der Sie mit Bestimmtheit wieder einige wilde Tiere vor die Linse bekommen. Danach verabschieden Sie sich vom herzlichen Camp-Personal und dem afrikanischen Busch. Zusammen mit Ihren Mitreisenden kehren Sie nach Dar es Salaam zurück für Ihr individuelles Anschlussprogramm. Wir empfehlen Ihnen, ein paar Tage am Strand zu entspannen und die ereignisreichen Tage nochmals Revue passieren zu lassen. Nutzen Sie dafür den Direktflug vom Ruaha nach Zanzibar (gegen Aufpreis). (F)

Reisedaten

Juni10
November12
Wir helfen Ihnen mit der Planung Ihrer Traumreise

Mo. - Fr. 10:00-12:00 / 14:00-16:00

Preise Be a Photographer

Die unten aufgeführten Preise sind Richtpreise. Über die direkte Offertanfrage unten oder die Anfrage über den Merkzettel werden Sie von uns in Kürze ein auf Sie massgeschneidertes Angebot erhalten bzw. von unseren Afrika Reisedesignern persönlich kontaktiert werden.

Bei vielen unserer Reisen haben Sie die Möglichkeit die Art der Unterkunft selbst zu wählen. Von günstigen, einfachen Zeltcamps bis hin zu luxuriösen Safariunterkünften im oberen Preissegment.

Diese Rundreise bieten wir in folgender Hotelkategorie an:


Silver
Gute Unterkünfte
10.06.–16.06.
12.11.–18.11.
Doppel7990
EZ Zuschlag815
DARRTPBP2 ¦ Abweichende Annullationsbedingungen.

Offertanfrage

Ihre Kontaktdaten
Ihre Reisedaten