Gorilla & Schimpansen Tracking

Auf Dian Fossey's Spuren

Wilde Gorillas leben ausschliesslich in den tropischen Regenwäldern Afrikas. Sie verlassen den Wald nur, wenn sie im offenen Grasland nach Nahrung suchen. Ein Tagesablauf von Berggorillas teilt sich ein in: morgens Nahrungsaufnahme, am späten Vormittag und Mittag Ruhe, nachmittags Nahrungsaufnahme und nachts wieder Ruhe. Jeden Abend bauen die Berggorillas ein neues Nest, auch wenn der Schlafplatz nur wenige Meter von dem der vorigen Nacht liegt. Jedes Tier errichtet seine eigene Schlafstelle, nur Säuglinge schlafen im Nest ihrer Mütter. Etwa eine halbe Stunde vor Einbruch der Dunkelheit legen sich die Tiere zur Ruhe. Gorillas bilden gewöhnlich Gruppen - ein Silberrücken-Männchen lebt mit mehreren erwachsenen Weibchen und Jungtieren zusammen. Die Gruppengrösse schwankt stark, meist liegt sie zwischen 4 und 8 Mitgliedern.